Erlebnisreisen | Schweiz

FASZINATION SCHWEIZ - Königstour 2021

16. – 25. Juli 2021

Reisebeschreibung

Auf dieser Reise  möchten wir mit Ihnen dieses kleine, feine Land mitten in Europa besuchen. Die einzigartige Vielfalt der Landschaft beeindruckt die Besucher immer wieder und nicht umsonst wird erzählt, dass der liebe Gott beim Erschaffen der Schweiz gute Laune gehabt haben muss!! Der Vierwaldstätter See - die Wiege der Schweiz- ist eingebettet in eine atemberaubende Bergkulisse. Schon seit dem 19. Jh. zieht die Region um die Kantonshauptstadt Luzern die Gäste an. Hoch hinauf Richtung Gotthard-Massiv geht es dann weiter auf eine  spektakuläre  Fahrt mit dem Glacier-Express von Andermatt nach Zermatt. Eine ganz andere Welt erschließt sich am Lago Maggiore. Hier mischen sich Bergwelt und mediterranes Klima, Schweizer Präzision mit italienischem Dolce Vita. Und wieder hinauf Richtung Gotthard, durch den Tunnel und von Andermatt  Richtung Oberalppass und Disentis nach Laax. Von hier starten Sie Ihre Fahrt über den Bernina-Pass nach Tirano in Italien. Hier beginnt dann das nächste Bahnabenteuer: mit dem Bernina-Express nach Tiefencastel.

1. Tag: Auf zum Vierwaldstätter See

Schon die Fahrt zu Ihrem urigen Hotel auf dem Seelisberg hoch über dem Vierwaldstätter See wird ein Erlebnis! Die zauberhafte Fernsicht auf den See und die wunderbare Bergwelt lassen auch Ihr Herz höher schlagen. Im Hotel Bellevue direkt über dem Urnersee und dem historischen Rütli werden Sie sich wohlfühlen und beim gemütlichen Abendessen genießen Sie das phantastische Panorama.

2. Tag: Luzern

Luzern gehört zu den schönsten Städten der Schweiz und ist reich an Sehenswürdigkeiten. Neben der weltberühmten Kapellbrücke und dem Wasserturm tragen die Museggmauer, die Jesuitenkirche, die Spreuerbrücke, das Löwendenkmal und viele weitere bunt bemalte Bauten zum Stadtbild bei. Bei einem Stadtrundgang können Sie sich selbst davon überzeugen. Nach der Mittagspause freuen Sie sich auf eine gemütliche Schifffahrt auf dem See. In Beckenried holt der Bus Sie ab und bringt Sie wieder hinauf zu Ihrem Hotel auf den Seelisberg.

3. Tag: Rigi - Traumziel seit Generationen

Früher mussten die Gäste per Esel hinauf- heute geht es bequemer. Mit der Zahnradbahn von Arth-Goldau hinauf auf den Rigi-Kulm. Hier liegt Ihnen der See mit seinem Bilderbuchpanorama zu Füßen und Sie können einfach nur genießen. Hinunter mit der Bahn nach Vitznau, wo schon das Schiff auf Sie wartet, das Sie ans andere Ufer nach Treib bringt. Von hier geht es dann mit der Bergbahn wieder hinauf zu Ihrem Hotel.

4.Tag: Glacier Express

Er gehört zu den bekanntesten Zügen der Welt. Auf seiner Strecke von Ost nach West bietet er einen Querschnitt durch dieses vielfältige Land und verbindet dabei die weltberühmten Ferienorte Davos und Zermatt. Sie fahren die landschaftlich schönste und eindrucksvollste Strecke. Vorbei an gleißenden Berggipfeln, rauschenden Bächen und stillen Almen, fahren Sie durch Bergtäler, dann erklimmt der Zug einen der Bergpässe und bringt Sie so ein ganzes Stück näher an den Schnee und das „ewige Eis“ heran. Schon geht es wieder hinab in engen Kehren, die Ihnen immer neue Aussichten eröffnen und bis Sie schließlich das autofreie  Zermatt am Fuße des Matterhorns erreichen. Das Team des Hotel Perren  heißt Sie willkommen.

5.ag: Zermatt und der „König der Berge“

Bummeln Sie entlang der Dorfstraße mit den hübschen Geschäften immer mit Blick auf das Matterhorn.  Bei schönem Wetter lohnt sich die Fahrt mit der Gornergrat-Bahn (Extrakosten ca. € 70,00 p.P.) hinauf auf eine Höhe von 3.089 m. Hier oben liegt Ihnen die Welt von 26 Viertausendern mit dem "Berg der Berge" zu Füßen.

6. Tag: Von den Bergen zum See

Eindrückliche Gebirgslandschaften begegnen Ihnen bei der Fahrt über den Simplonpass. Er verbindet seit prähistorischen Zeiten das Rhônetal mit dem oberitalischen Val d’Ossola.  Auf der Passhöhe dann feinstes Alpenpanorama: Schauen Sie zurück auf die Berner Alpen und  das Aletschmassiv. Zwischen Fletschhorn und Monte Leone geht es hinunter durch die spektakuläre Gondoschlucht ins hübsche  Domodossola. Von dort folgen Sie dem Toce und können sich auf den ersten Blick auf den Lago Maggiore freuen. Nach dem Abendessen im Hotel Milan Speranza  lohnt sich noch ein kleiner Bummel über die Strandpromenade.

7. Tag: Stresa und Borromäische Inseln

Sie haben Zeit! Nach dem gemütlichen Frühstück starten Sie mit dem Boot zu einer wunderbaren Inselgruppe. Vorbei an der Isola Madre steuern Sie zunächst die Isola Bella an. Schon Charles Dickens schwärmte "So fantastisch und wundervoll die Insel Bella auch sein mag und ist, sie ist noch wunderschöner als man denken kann." Es müssen große Gefühle gewesen sein, die den Grafen Borromeo veranlassten, diese einfache Fischerinsel  in ein barockes Gesamtkunstwerk für seine Frau zu verwandeln.  Danach  besuchen Sie die mittelalterliche und älteste bewohnte Insel des Sees, die Isola Pescatori  Die charakteristischen Gassen und die Häuser mit langen Balkonen zum Trocknen der Fische, der kleine Dorfplatz, die Promenade unter den Bäumen und die Hauptstraße machen sie zu einem der romantischsten und malerischsten Orte des Sees.

8. Tag: Über die Alpen

Der Tag beginnt mit einer Panoramafahrt entlang des Lago Maggiore und führt Sie vorbei an Locarno und Bellinzona durch das Tessin hinauf zum St. Gotthard. Mit der Passage Andermatt – Laax eröffnen sich wieder tolle Ausblicke. Der Oberalp-Pass, dann das weithin weiß leuchtende Kloster in Disentis und zuletzt das spektakuläre Vorderrheintal. Schönheiten wohin man sieht.

Freuen Sie sich auf die Gastfreundlichkeit im Hotel Laaxer Hof.

9. Tag: Bernina Express

Eine der schönsten Schweizer Gebirgsrouten führt über den Bernina-Pass ins italienische Tirano. „Vom Eis zum Wein“: Oben noch die Eisriesen des Oberengadin und dann in abenteuerlichen Kehren hinunter ins Veltlin mit Palmen und Reben. 

Und dann der Höhepunkt des Tages:

Der Bernina Express  verbindet Sprachregionen und Kulturen – in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Die Panoramafahrt durch das UNESCO Welterbe RhB ist ein Hochgenuss. Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. 55 Tunnel, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille  meistert der Bernina Express mit Leichtigkeit. Auf 2 253 Meter über Meer thront das Dach der RhB, das Ospizio Bernina. Hier werden Naturgenuss und Kulturerlebnis eins, hier werden sie zur schönsten Erfahrung der Alpen. Dank der modernen Bernina Express Panoramawagen genießen Sie unbeschränkte Sicht auf das unberührte Alpenpanorama.

10. Tag: Heimreise

Die  Erinnerungen an unvergleichliche Landschaften und die wunderbaren Erlebnisse  bleiben.

So wohnen Sie

***S Hotel Bellevue in Seelisberg www.bellevue-seelisberg.ch

*** Hotel Perren in Zermatt www.hotel-perren.ch

****Hotel Milan Speranza in Stresa www.milansperanza.it

****Hotel Laaxer Hof in Laax www.laaxerhof.ch

Termine und Preise

16. - 25. Juli 2021:
Doppelzimmer1.690,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag245,00 EUR