Erlebnisreisen | Schweiz

Schweizer Winterzauber – Einmalige Bahnerlebnisse

Reisebeschreibung

Erleben Sie die einmalige Schweizer Bergwelt im Winterkleid. Im Original Glacier- und Bernina-Express durchfahren Sie zauberhafte Winterlandschaften, die Sie so noch nicht gesehen haben. In Zermatt sind Sie dem „Berg der Berge“ ganz nah. Das Matterhorn fasziniert seit je die Bergsteiger und die, die ganz bequem vom Gornergrat das unglaubliche Panorama genießen. Mit dem „langsamsten Schnellzug“ der Welt fahren Sie von Brig nach Chur und haben die großzügigen Fenster einen wunderbaren Rundumblick auf das weiße Winterwunderland. Der Bernina Express bietet den Gästen die spektakulärste Alpenüberquerung. Er führt hoch hinauf zum Gletscherglitzern der Berge bis hinab ins Palmenparadies Italien und verbindet Sprachregionen und Kulturen – in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Die Panoramafahrten durch das UNESCO Welterbe Rhätische Bahn sind ein Hochgenuss.

1. Tag Ins Wallis

Sie fahren durch das Rheintal, weiter vorbei an Basel und Bern Richtung Genfer See. Sie folgen dann der jungen Rhône und werden am Abend in Ihrem ****Hotel Alex in Brig, wo Sie zwei Nächte verbringen, erwartet.

2. Tag König der Berge

Ihr Bus bringt Sie nach Täsch. Mit dem Pendelzug erreichen Sie das autofreie Zermatt am Fuße des Matterhorns. Bummeln Sie entlang der Dorfstraße mit hübschen Geschäften. Bei schönem Wetter lohnt sich die Fahrt mit der Gornergratbahn (Extrakosten ca. € 70,00 p.P.) hinauf auf eine Höhe von 3.089 m. Hier oben liegt Ihnen die Welt von 26 Viertausendern mit dem „Berg der Berge“ zu Füßen.

3. Tag Faszination Glacier Express im Winter

Einmal quer über die Alpen: Zwischen Brig und Chur erleben Sie heute eine der wildesten und faszinierendsten Reisen durch die Eisenbahngeschichte Europas. Rund 4 ½ Stunden schlängelt sich die zahnradbetriebene Hochgebirgsbahn durch Täler wie das Goms, etliche Tunnel und über unzählige Brücken. Bis auf 2033 Meter klettert der Glacier Express am tief  verschneiten Oberalppass, dann wieder hinunter in die wildromantische Rheinschlucht. Während die Bergwelt an Ihnen vorbei zieht, genießen Sie Ihr Mittagessen. In Chur haben Sie noch ein wenig Zeit für einen Bummel durch die verwinkelten Gassen der ältesten Schweizer Stadt. Sie treffen Ihren Bus wieder und fahren nach Tiefencastel. Im Hotel Albula verbringen Sie zwei Nächte.

4. Tag Welterbe Albula- und Berninalinie

Heute fahren Sie zunächst mit dem Bus über die Berge nach Tirano. Am Nachmittag beginnt dann Ihre spektakuläre Reise mit dem Bernina Express zurück nach Tiefencastel. Das Abenteuer beginnt! Der Bernina Express verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden, schlägt Brücken zwischen Sprachregionen und Kulturen. Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. 55 Tunnel, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Bernina Express mit Leichtigkeit. Auf 2.253 Meter über dem Meer thront das Ospizio Bernina. Hier werden Naturgenuss und Kulturerlebnis eins, hier werden sie zur schönsten Erfahrung der Alpen. Die Strecke von Thusis – Valposchiavo – Tirano gehört zum UNESCO Welterbe und ist ein Markenzeichen der Rhätischen Bahn. Dank der modernen Bernina Express Panoramawagen genießen Sie unbeschränkte Sicht auf das unberührte Alpenpanorama.

5. Tag Ade, schöne Bergwelt

Tage voll intensiver Bilder gehen zu Ende. Lassen Sie die grandiose Vielfalt an Eindrücken auf dem Weg nach Hause Revue passieren.

So wohnen Sie

  • ****Hotel Alex in Brig

  • ***Hotel Albula in Tiefelcastel

Termine und Preise

27. Feb - 2. Mär 2020:
Doppelzimmer795,00 EUR
Einzelzimmer p.P.900,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag105,00 EUR